SAP plant im Aufsichtsrat überraschend um

SAP plant im Aufsichtsrat überraschend um

Im Mai 2023 schien die SAP-Führungsspitze noch beste Laune zu haben. Auf der Hauptversammlung in der gleichnamigen Mannheimer Arena strahlten Vorstandschef Christian Klein, Aufsichtsratsvorsitzender Hasso Plattner und sein damals designierter Nachfolger Punit Renjen gemeinsam in die Kameras. Im Anschluss wurde Renjen mit großer Mehrheit in den Aufsichtsrat gewählt. Der Wechsel an die Spitze des Gremiums in diesem Jahr schien reine Formsache. Doch am Sonntagabend präsentierte Europas größter Softwarehersteller überraschend den ehemaligen Nokia-Manager Pekka Ala-Pietilä als vorgesehenen Plattner-Nachfolger. Der Konzern und …