Mehr Reibung in der Welt von Eintracht Frankfurt

Mehr Reibung in der Welt von Eintracht Frankfurt

Mehr Reibung in der Welt von Eintracht Frankfurt Eintracht-Trainer Dino Toppmöller legt mit Feuereifer und Selbstkritik los. Pascal Groß sagt ab, Grischa Prömel rückt in den Fokus. Nach der letzten Bundesligapartie einer turbulenten Spielzeit mit einigen Höhen und vielen Tiefen fühlte sich der Frankfurter Fußballlehrer Dino Toppmöller ziemlich ausgepresst. „Ich bin müde“, gestand er nach dem 2:2 gegen RB Leipzig und dem Einzug in den Europapokal. „Es war eine anstrengende Saison.“ Die hat Tribut gefordert. Dino Toppmöller hat in seinem …